Bootsfahrt auf der Seine in Paris

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. RECHTLICHE INFORMATIONEN

Die Site „vedettesdupontneuf.com“ präsentiert das Unternehmen

VEDETTES DU PONT NEUF (untenstehend VPN):
Aktiengesellschaft französischen Rechts mit einem Kapital von 250.000 €
Ponton du Pont Neuf – Square du Vert Galant – 75001 PARIS
Handelsregister : PARIS B 775 740 350 (73 B 00076)
Telefon: 01 46 33 98 38 Fax: 01.45 29 89 19.

2. ZWECK UND GELTUNGSBEREICH

Der Onlineverkauf und der Ablauf der VPN-Kreuzfahrten sowie eventuell damit verbundene Dienstleistungen unterliegen den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Site „vedettesdupontneuf.com“ sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Vorrang vor allen VPN-Dokumenten haben, insbesondere Prospekten, Werbungen und/oder andern Kundendokumenten, inklusive aller Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die VPN nicht entgegengehalten werden können. Jede Bestellung einer Leistung online beinhaltet von Rechts wegen die uneingeschränkte Zustimmung des Kunden zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Bestellung erfolgt über das das Onlinezahlungssystem des CIC, Partner der Firma VPN.

3. PERSÖNLICHE DATEN

VPN respektiert das Privatleben und die von den Kunden bereitgestellten persönlichen Daten und achtet die geltende Datenschutzgesetzgebung zum Schutz des Privatlebens. Die Site „vedettesdupontneuf.com“ ist unter der Nummer 1729186 bei der französischen Datenschutzbehörde CNIL angemeldet. Wir erinnern daran, dass der Kunde gemäß dem Datenschutzgesetz „Informatik und Freiheiten“ über ein Recht auf Zugriff, Richtigstellung und Löschung der ihn betreffenden Daten verfügt. Dazu reicht es aus, VPN unter der in Artikel 1. der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Adresse zu kontaktieren.

4. BESTELLUNG

4.1 Der Kunde wählt die Leistung auf der Website von VPN unter den beiden angebotenen Formeln aus: Kreuzfahrt am Morgen oder Kreuzfahrt am Nachmittag oder Abend.

4.2 Das Ticket kann auf drei Arten abgerufen werden: als Download auf der Website von VPN (PDF), als Anhang an die Bestätigungsmail (PDF) und im Text der genannten Mail Jedes Ticket beinhaltet einen persönlichen QR-Code, den der Kunde an der Internetkasse von VPN entweder in digitaler (auf dem Smartphone oder Tablet) oder in gedruckter Version vorzeigen kann.

4.3 Es gibt keine Kundenkonten auf der Site von VPN. Die Eingabe einer E-Mail-Adresse ist obligatorisch, damit VPN dem Kunden eine Bestätigung seiner Reservierung zuschicken kann. VPN behält sich das Recht vor, die E-Mail-Adresse des Kunden zu nutzen, um diesen über die Neuigkeiten aus dem Unternehmen oder aktuelle Sonderangebote zu informieren.

4.4 Die Bezahlung der Bestellung erfolgt über das gesicherte Zahlungssystem des CIC. Der Kunde muss vorher obligatorisch das Kästchen ankreuzen, mit dem er erklärt, die Allgemeinen Online-Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben, sie zu akzeptieren und darauf zu verzichten, sich auf seine eigenen Geschäftsbedingungen oder sonstige Bedingungen zu berufen.

Das Umschalten von der VPN-Website auf die gesicherte Site des CIC ermöglicht dem Kunden eine Bezahlung unter den in Artikel 5 der vorliegenden Bedingungen genannten Bedingungen.

4.5 Wenn die Zahlung auf der gesicherten Website des CIC erfolgt ist, wird eine Seite mit der Zusammenfassung der Kundenbestellung angezeigt. Damit erhält er Zugang zu einer PDF-Version des Tickets, um dieses herunterzuladen und/oder auszudrucken. Anschließend schickt VPN dem Kunden per E-Mail eine Bestätigung seiner Bestellung, die dasselbe Ticket in PDF-Version sowie im Textkörper beinhaltet.

4.6 Das VPN-System überprüft den korrekten Versand der Bestellungsbestätigung, nicht aber den Erhalt durch den Kunden. Wenn der Kunde diese Bestätigung also nicht erhält, ist es seine Sache, VPN unter den in Artikel 1 der vorliegenden Bedingungen genannten Adresse zu kontaktieren, damit ihm eine weitere Bestätigungsmail zugeschickt werden kann. VPN kann in keinen Fall haftbar gemacht werden, sollte der Kunde die Bestätigungsmail aufgrund eines Fehlers bei der Eingabe seiner Daten nicht erhalten haben.

5. VERKAUFSPREIS UND ZAHLUNGSMODALITÄTEN

5.1 Die von VPN genannten Preise verstehen sich in Euro, inklusive MwSt. und sind auf der Grundlage der am Tag der Bestellung geltenden Preistabelle festgelegt, die dem Kunden auf einfache Anfrage mitgeteilt wird. Sie unterliegen den geltenden Mehrwertsteuersätzen und können ohne Voranmeldung geändert werden, insbesondere im Fall von neuen Steuern oder Abgaben und/oder im Fall von Änderungen der aktuellen Steuern und/oder Abgaben, die automatisch zu einer Anpassung der Preise führen.

5.2 Es ist Sache des Kunden, vor der definitiven Bestätigung seiner Bestellung zu überprüfen, dass der Preis seinen Vorstellungen entspricht. Spätere Einwände gegen den Preis können nicht berücksichtigt werden.

5.3 Für die Bezahlung im Internet werden Karten vom Typ Carte Bleue, Master Card und Visa akzeptiert. Die Online-Bezahlung erfolgt über ein gesichertes System mit dem SSL-Protokoll (Secure Socket Layer), so dass die übertragenen Informationen durch eine Software verschlüsselt werden und kein Dritter während des Transports im Netz darauf zurückgreifen kann. Die vom Kunden bestätigte Bestellung ist erst dann effektiv, wenn die Zahlungszentren der Zahlung zugestimmt haben.

6. ANNULLIERUNG / ÄNDERUNG

6.1 Wenn die Zahlung registriert ist, gibt es für den Kunden keine Möglichkeit, seine Bestellung zu ändern oder zu annullieren.

6.2 Im Fall einer Nichtverfügbarkeit von Plätzen auf dem gewählten Schiff oder im Fall der Annullierung einer Kreuzfahrt durch VPN, gleichgültig aus welchem Grund, und insbesondere auf Grund der in Artikel 8 genannten Punkte, kann der Kunde im Rahmen der verfügbaren Plätze auf einem folgenden Schiff zugelassen werden, ohne jemals ein Recht auf Rückerstattung der gekauften Leistung zu haben.

7. REKLAMATIONEN

Reklamationen kommerzieller Natur oder die Qualität der geleisteten Dienste betreffend, müssen anhand eines Einschreibens mit Empfangsbestätigung an die Firma VEDETTES DU PONT NEUF, Square du Vert Galant 75001 Paris gerichtet werden und zwar spätestens 10 Tage nach Durchführung der Leistung. Diese Reklamationen werden nur zugelassen, wenn die betroffenen Schwierigkeiten vor Ort angezeigt wurden, um eine Lösung zu ermöglichen und den eventuell vom Kunden genannten Schaden zu begrenzen.

8. ABLAUF DER KREUZFAHRTEN

8.1 Rechte und Pflichten von VPN

8.1.1 VPN verpflichtet sich, alle angemessenen Mittel einzusetzen, um einen reibungslosen Ablauf der Kreuzfahrten unter den bei der Bestellung vorgesehen Bedingungen zu garantieren und erklärt, alle zur Ausübung seiner Tätigkeit notwendigen Versicherungen abgeschlossen zu haben.

8 1.2 Da die Kreuzfahrten den auf die Binnenschifffahrt anwendbaren Regeln unterliegen, behält sich VPN das Recht vor, seine Kreuzfahrten jederzeit, auch am Abfahrtstag, ohne Voranmeldung oder Entschädigung zu ändern (insbesondere was die Strecke, die Dauer, die Uhrzeiten usw. betrifft) oder zu annullieren, entweder in Anwendung der oben genannten Regeln oder in anderen Situationen (unter anderem aber nicht beschränkt auf die folgenden Fälle): höhere Gewalt, terroristische Handlungen oder Androhungen, Hochwasser, Überschwemmungen, Unwetter, Sturm, Anweisungen der Behörden, mechanische Defekte oder jegliche Ereignisse, die die Sicherheit der transportierten Personen und Güter in Gefahr bringen könnten..

8.1.3 Die Kreuzfahrten finden ab einer Mindestzahl von 10 Passagieren und in den Grenzen der zugelassenen Höchstkapazität des Schiffes statt. VPN behält sich das Recht vor, minderjährigen Personen ohne Begleitung Erwachsener die Mitfahrt zu untersagen.

8.2 Rechte und Verpflichtungen der Kunden

8. 2.1 Spätestens 15 Minuten vor der Abfahrt des Schiffes muss sich der Kunde an der Anlegestelle präsentieren.

8.2.2 VPN behält sich das Recht vor, Passagieren, deren Verhalten (z.B. Trunkenheit) einen reibungslosen Ablauf der Kreuzfahrt beeinträchtigen könnte, die Mitfahrt zu verweigern. Außerdem werden keinerlei Tiere oder Materialien auf dem Schiff geduldet, die eine Gefahr für das Personal oder die Passagiere darstellen könnten.

8.2.3 Von dem Augenblick an, an dem er eingeladen wird, an Bord zu gehen, muss sich jeder Passagier streng an die Anweisungen und Sicherheitsregeln halten, die durch das Personal an Bord ausgegeben werden und ist verpflichtet, auf seine Sicherheit und die der ihm anvertrauten Personen und/oder die Gegenstände (Kleidung, Gepäck oder sonstiges Eigentum) in seinem Besitz zu achten. Es ist allen Passagieren untersagt, die nicht genehmigten Teile des Schiffes zu betreten, insbesondere den Motorraum oder die Brücke.

Personen mit reduzierter Mobilität sind bei ihrer Bestellung eingeladen, sich bei VPN über die Zugänglichkeit der Schiffe und den Zeitpunkt der Präsentation vor der Einschiffung zu erkundigen.

9. HAFTUNG

9.1 Da die Kreuzfahrten allen auf die Binnenschifffahrt anwendbaren Regeln unterliegen, behält sich VPN das Recht vor, zu entscheiden, ob der Zustand des Flusses als schiffbar oder nicht anzusehen ist und kann bei einer Änderung oder Annullierung einer Kreuzfahrt aufgrund der Anwendung der genannten Regeln oder im Allgemeinen bei allen Ereignissen, die die Sicherheit der transportierten Personen und Güter in Gefahr bringen könnten, nicht haftbar gemacht werden.

9.2 VPN kann in keinem Fall für die Schäden aller Art haftbar gemacht werden, die vor allem durch höhere Gewalt, terroristische Handlungen oder Androhungen, Hochwasser, Überschwemmungen, Unwetter, Sturm, technisches Versagen, einen Ausfall seiner Dienstleister und im Allgemeinen durch jedes andere wie auch immer geartete Ereignis verursacht werden, das nicht in der Kontrolle von VPN liegt.

9.3 .VPN lehnt jede Haftung im Fall von Diebstählen oder Schäden an Kleidungsstücken, Handgepäck oder sonstigen persönlichen Gegenständen der Passagiere ab, aber auch für Schäden oder Verletzungen, die auftreten können, wenn sich die Passagiere nicht an die Verbote und Sicherheitsmaßnahmen auf den Schiffen halten. VPN kann auch für das Werfen von Gegenständen oder für Unhöflichkeiten seitens Dritter von den Ufern und/oder Brücken nicht verantwortlich gemacht werden, von denen die Passagiere auf den Vorder- oder Oberdecks betroffen sein können.
VPN behält sich das Recht vor, dem Kunden jede Beschädigung am Schiff und seiner Ausstattung in Rechnung zu stellen, für die er und im Allgemeinen alle Personen in seiner Verantwortung (Minderjährige in seiner Begleitung, Mitglieder seiner Gruppe, von ihm gewählter Dienstleister…) verantwortlich sind.

9.4 VPN lehnt jede Verantwortung ab, sollte der Kunde die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und im Allgemeinen die polizeilichen Bestimmungen nicht einhalten, unbeschadet der Schadensersatzforderungen, die das Unternehmen aufgrund dieser Nichteinhaltung fordern kann.

9.5 VPN kann nicht für den Online-Verkaufsprozess haftbar gemacht werden und ist in keinem Fall für Schäden verantwortlich, die aus der Nutzung des Internets entstanden sind, z.B. Datenverlust, Eindringen, Virus, Unterbrechung des Internetdienstes oder anderer Probleme außerhalb seines Kompetenzbereichs.

10. VERANTWORTUNG FÜR DIE NUTZUNG DER WEBSITE

10.1 Die Firma VPN garantiert nicht, dass die Website „vedettesdupontneuf.com“ frei von Anomalien, Fehlern oder Bugs ist, noch, dass sie ohne Unterbrechungen oder Pannen funktioniert, noch, dass sie mit anderem Material oder Konfigurationen kompatibel ist, als die von ihr validierten.

10.2 Die Firma VPN kann in keinem Fall für Störungen verantwortlich gemacht werden, die auf Software von Dritten zurückzuführen sind, gleichgültig, ob diese in die Site integriert oder mit dieser geliefert wurden.

10.3 In keinem Fall ist die Firma VPN für jedwede Schäden jeder Art verantwortlich zu machen, die aus der Nutzung oder der teilweisen oder kompletten Unfähigkeit entstehen, die Site zu nutzen.

10.4 Der Kunde erklärt, sich mit den Eigenschaften und Grenzen des Internets auszukennen, insbesondere seinen technischen Leistungen, den Antwortzeiten bei den Konsultationen, den Abfragen und den Transfers von Daten sowie der Kommunikationssicherheit.

11. GEISTIGES EIGENTUM

Die Firma VPN ist Inhaberin aller Rechte am geistigen Eigentum in Zusammenhang mit der Website „vedettesdupontneuf.com“ die ihr gehören oder an denen sie die Nutzungsrechte hat.
Alle Elemente der Website „vedettesdupontneuf.com“ sind und bleiben das exklusive Eigentum der Firma VPN. Niemand ist berechtigt, die Elemente der Website, gleichgültig ob Software, Bilder oder Soundtracks, zu irgendeinem Zweck auch nur teilweise wiederzugeben, zu verwenden, zu verbreiten oder in irgendeiner Form zu nutzen.
Der Zugang zur Website verleiht dem Nutzer keinerlei Recht auf die Rechte des geistigen Eigentums in Zusammenhang mit der Website, die exklusives Eigentum der Firma VPN bleiben.

Jeder einfache oder Hyper-Link zur Website ist ohne die ausdrückliche Genehmigung durch VPN untersagt.

12. ANWENBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Im Fall einer Meinungsverschiedenheit oder eines Streitfalls bei der Interpretation, der Ausführung oder der Gültigkeit der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie bei den Kreuzfahrten oder den damit zusammenhängenden Dienstleistungen sind allein die französischen Gerichte zuständig und die französischen Gesetze anwendbar.

Reservierungsmodalitäten
Internetreservierung

Nach der Bestätigung Ihrer Zahlung ist die Transaktion abgeschlossen und Sie erhalten eine Bestätigungsmail mit einer Transaktionsnummer und einem persönlichen QR-Code.

Jede Transaktion ist anhand des SSL-Protokolls gesichert (versichern Sie sich, dass ein Schloss in der Statusleiste Ihres Browsers zu sehen ist).

Abholen der Tickets

Präsentieren Sie sich mit Ihrem digitalen oder gedruckten Ticket an den Schaltern der Vedettes du Pont Neuf.

Sollte die Leistung aus Gründen nicht erbracht werden können, die nicht von den Vedettes du Pont Neuf kontrolliert werden, sind keinerlei Erstattung oder Umtausch möglich.

Die Zahlung per Kreditkarte erfolgt auf der gesicherten Seite des CIC, die das SSL-Protokoll verwendet, bei dem ein Schloss in der Statusleiste Ihres Browsers zu sehen ist.

Denken Sie daran: Es ist sehr wichtig eine gültige E-Mail-Adresse einzugeben, um eine Reservierungsbestätigung zu erhalten.

Impressum

Bezeichnung: VEDETTES DU PONT NEUF
Firmensitz: Square du Vert Galant – 75001 PARIS
Gesetzlicher Vertreter: Ghislain De Richecour
Hosting der Website: EXOCA 40 place René Goblet 80000 Amiens

Gemäß Artikel 27 des Datenschutzgesetzes Nr. 78-17 „Informatique et Libertés“ vom 06.01.1978 garantieren wir Ihnen das Recht auf Zugriff, Richtigstellung und Löschung der Sie betreffenden Daten. Wenn Sie dieses Recht ausüben oder nicht kontaktiert werden wollen, senden Sie uns eine E-Mail an info@vedettesdupontneuf.com